Ägypten – zu Besuch in einem (un)bekannten Land

Einblicke in die Lebenswelten von Ägypterinnen und Ägyptern
Ägypten ist ein Land, das schon seit Jahrhunderten fasziniert und bis vor kurzem von vielen Menschen
bereist wurde. In den letzten Jahren ist der Tourismus fast vollständig zusammengebrochen und
anstatt Besucherinnen und Besucher zu empfangen, verlassen nun immer mehr Menschen das Land.
Ägypten hat insbesondere in den letzten sechs Jahren einen extremen Wandel durchgemacht und die
Lebensbedingungen vieler Menschen haben sich stark verändert. Die aktuelle Situation ist äusserst
schwierig und das Land geht einer ungewissen Zukunft entgegen.
Die Vortragsreihe richtet sich an Personen, die sich für die Menschen in Ägypten interessieren und
mehr Verständnis für deren Situation, Handlungs- und Denkweisen entwickeln wollen. Die Beschreibung
konkreter Biografien und Lebenssituationen ermöglicht einen Einblick in den Lebensalltag der
Menschen. Bei diesen Begegnungen werden verschiedene Themen zur Sprache kommen, z.B. die
zahlreichen Herausforderungen im Alltag, gesellschaftliche Werte und Normen und deren Wandel,
Rolle der Religion, Selbstverständnis und Weltbild oder allgemeine Entwicklungen der letzten Jahre.
Wir treten ein in einen fiktiven, aber doch möglichst realitätsnahen Dialog, wie er sich nach Überwinden
der Sprach- und Kulturbarrieren tatsächlich entwickeln könnte, und der einen Austausch von
Fragen und Antworten erlaubt. Dabei wird auch die eigene Lebenswelt reflektiert, was einen gleichberechtigten
Dialog zwischen Kulturen ermöglicht.


Kurs-Nr.

191-8202

Datum

14.01.2019

Tag

Mo

Dauer

Mo ab 14.01.2019
3x 18:30 – 20:00 h

Preis

CHF 90.00


zurück

Anmelden

Anzahl Plätze

6 – 12

Standort

Volkshochschule Region Solothurn
Hauptbahnhofstrasse 8
4500 Solothurn


Kursleitung

Juliette Kaltenrieder Farag


Preis

Standard CHF 90.00
Mitglied CHF 85.50

Veranstaltungen

Mo 14.01.2019 18:30 – 20:00
Mo 21.01.2019 18:30 – 20:00
Mo 28.01.2019 18:30 – 20:00