Sinai-Gotthard-Hiroshima retour – Episches Ein-Mann-Improvisations-Theater/Storytelling

Moses und Tell im himmlischen Gespräch, flankiert von Gandhi, Einstein und Oppenheimer. Nebst anderen Kleinen und Grossen der Geschichte. Im Zentrum steht die Frage: Was ist der Mensch? Woher kommt er? Wohin geht er? Was darf er? Was soll er? Abgründiges, Skurriles und Hoff-nungsfrohes aus 4000 Jahren (Un)Kulturgeschichte.

Eine spannende Reise durch die Geschichte mit Fluchtpunkt Jetztzeit. Die Zuschauenden, interaktiv einbezogen, werden am Präsentierten noch lange zu kauen haben und den Saal anders verlassen, als sie gekommen sind. Garantiert.

Schaffner hat als Lehrer am Gymnasium jahrelang ein oft wenig motiviertes Publikum in seinen Bann geschlagen – einen historischen Bann mit schwärenden Fragen für die Gegenwart. Schwarz-Weiss gibt es da nicht! Teilnahmslosigkeit auch nicht, gerade wegen der moralischen Dilemmata.


Kurs-Nr.

244-7326

Datum

09.12.2024

Tag

Mo

Dauer

Mo 09.12.2024
1x Mo 19:00–20:30h

Preis

CHF 34.00


zurück

Anzahl Plätze

6 – 20

Standort

Volkshochschule Region Solothurn
Hauptbahnhofstrasse 8
4500 Solothurn


Kursleitung

Thomas Schaffner


Preis

Standard CHF 34.00
Mitglied CHF 32.30
Caritas KulturLegi CHF 23.80

Veranstaltungen

Mo 09.12.2024 19:00 – 20:30