Innere-Kind-Arbeit

Die Verletzungen und Kränkungen aus unserer Kindheit prägen unser Denken, Fühlen und Handeln und beeinflussen unsere Art, in der Welt zu sein. Die Arbeit mit dem «inneren Kind» als eine Symbolfigur für unsere Kindheitsprägungen vermag jene Energie freizusetzen, die durch belastende Ereignisse und Emotionen in der Kindheit entstanden ist. Damit verändert sich die Herangehensweise an aktuelle Herausforderungen als Erwachsene/r auf positive Art. Die Arbeit mit dem inneren Kind führt uns nicht nur näher zu uns selbst, sondern unterstützt uns dabei, mit unserer Vergangenheit Frieden zu schliessen und sie loszulassen.

Inhalte
– Bedeutung des inneren Kindes
– Glaubensmuster und Überlebensstrategien aus der Kindheit und Zusammenhänge mit aktuellen Problemstellungen
– Prozess der Inneren-Kind-Arbeit
– Anwendungsmöglichkeiten der Inneren-Kind-Arbeit im Alltag sowie in Coachings, Beratungen und Trainings


Kurs-Nr.

243-7721

Datum

12.08.2024

Tag

Mo

Dauer

Mo ab 12.08.2024
4x Mo 19:00–21:00h

Preis

CHF 180.00


zurück

Anzahl Plätze

6 – 12

Standort

Volkshochschule Region Solothurn
Hauptbahnhofstrasse 8
4500 Solothurn


Kursleitung

Mona Allam


Preis

Standard CHF 180.00
Mitglied CHF 171.00
Caritas KulturLegi CHF 126.00

Veranstaltungen

Mo 12.08.2024 19:00 – 21:00
Mo 19.08.2024 19:00 – 21:00
Mo 26.08.2024 19:00 – 21:00
Mo 02.09.2024 19:00 – 21:00