Hintergründe aktueller Konflikte – Geschichte hat immer eine Vorgeschichte

Durchführung garantiert

Es brodelt an verschiedenen Orten auf der Welt, auch in unserer nächsten Nähe. Mit einem Vortrag über den lang andauernden Konflikt im Nahen Osten eröffnen wir die neue Kursreihe «Hintergründe aktueller Konflikte».

Jeder Konflikt wird von den involvierten Konfliktparteien verschieden erzählt. Wir lernen die diversen Erzählungen (Narrative) kennen, aber auch die verschiedenen Resolutionen der Generalversammlung und des Sicherheitsrats der Uno. Diese Vorgehensweise erfüllt den Anspruch einer polyperspektivischen Geschichtsschreibung, die dem, was wirklich los ist, auf den Grund zu kommen versucht.

Die mediale Berichterstattung spielt eine wichtige Rolle. Falschmeldungen und bewusste Propaganda sind zunehmend Teil der Kriegsführung. Diese zu hinterfragen und zu durchschauen ist ebenfalls Teil der Lernziele.

Der Referent hat in der allgemein verständlichen Vermittlung komplexer Sachverhalte als altgedienter Gymnasiallehrer für Geschichte, Staatskunde und Deutsch eine grosse Expertise. Eine mehrdimensionale Betrachtungsweise der Zusammenhänge ist ihm dabei Gebot. Immer werden die gängigen Darstellungen der verschiedenen am Konflikt Beteiligten aus der Innenperspektive nachvollzogen.


Kurs-Nr.

242-7012

Datum

02.05.2024

Tag

Do

Dauer

Do ab 02.05.2024
3x Do 19:00–20:30h

Preis

CHF 103.00


Dieser Kurs hat bereits begonnen. Bitte kontaktieren Sie uns.

zurück

Anzahl Plätze

6 – 20

Standort

Volkshochschule Region Solothurn
Hauptbahnhofstrasse 8
4500 Solothurn


Kursleitung

Thomas Schaffner


Preis

Standard CHF 103.00
Mitglied CHF 97.85
Caritas KulturLegi CHF 72.10

Veranstaltungen

Do 02.05.2024 19:00 – 20:30
Do 16.05.2024 19:00 – 20:30
Do 23.05.2024 19:00 – 20:30