Die Zukunft der Arbeit nach Corona – wie verändert die Pandemie unsere Arbeitswelt?

Ideen von Ökonominnen und Ökonomen beeinflussen Politik und Wirtschaft mehr als man manchmal denkt. Berühmte Vertreter der Volkswirtschaftslehre oder verwandter Gebiete schreiben auch Bücher, die gut lesbar sind und zu Bestsellern werden. In diesem Kurs werden wir zwei Bücher lesen und miteinander diskutieren, die sich mit den Lehren aus der Pandemie und der Zukunft der Arbeit beschäftigen. Beide Bücher geben Anlass zu interessanten und kontroversen Diskussionen.

Brunnermeier, Markus (2021): „Die resiliente Gesellschaft: Wie wir künftige Krisen besser meistern können“, Aufbau Verlag; 1. Edition.
Graeber, Markus (2019): „Bullshit Jobs: Vom wahren Sinn der Arbeit“, Klett-Cotta.


Kurs-Nr.

222-8215

Datum

19.05.2022

Tag

Do

Dauer

Do ab 19.05.2022
2x Do 18:00–20:00h

Preis

CHF 90.00


zurück

Anmeldefrist abgelaufen. Bitte melden Sie sich beim Sekretariat (032 626 40 10).

Anzahl Plätze

6 – 12

Standort

Volkshochschule Region Solothurn
Online


Kursleitung

Guido Baldi


Preis

Standard CHF 90.00
Mitglied CHF 85.50
Caritas KulturLegi CHF 63.00

Veranstaltungen

Do 19.05.2022 18:00 – 20:00
Do 23.06.2022 18:00 – 20:00