„O du fröhliche – Prosit Neujahr“ Brauchtum in der Advents- und Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel

Die Brauchtumsvielfalt in der Winterkulturlandschaft der Schweiz ist im Zeitfenster vom 1. Dezember bis zum 13. Januar, dem Beginn der Adventszeit bis zum Alten Silvester im Appenzeller Land so vielfältig, dass ich nach über 3 Jahren Reisen und Recherchieren durch die ganze Schweiz meine Impressionen und Erlebnisse in einem 250-seitigen Buch festgehalten habe.
Als Fazit kann ich klar sagen, dass es kaum eine Jahreszeit gibt, die mit ihren Geheimnissen, ihrer Geschichte und ihren Bräuchen so viel Faszination, Freud und Gemeinschaft bei Jung und Alt vermittelt. Zu oft wurde und wird diese Zeit noch von Vielen als düster und trostlos verkannt. Es ist vielmehr eine Zeit geprägt von brennenden Kerzen, bunten Weihnachtsmärkten, dem Duft gerösteter Maroni, dem Geruch von Glühwein und Lebkuchen. Das vielfältige Brauchtum mit Glocken- und Treichel Geläute, lautem Geisselknallen, mit mysteriösen Gestalten die durch Dörfer und Städte ziehen und böse Geister vertreiben, prägen diese Zeit.
Im Vortrag mit vielen Fotos nehme ich Sie gerne mit auf die Reise durch die Winterlandschaft und durchs Brauchtum zum Jahreswechsel.


Kurs-Nr.

214-8229

Datum

23.11.2021

Tag

Di

Dauer

Di 23.11.2021
1x Di 18:00–19:00h

Preis

CHF 23.00


Bitte kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung.

zurück

Anmeldefrist abgelaufen. Bitte melden Sie sich beim Sekretariat (032 626 40 10).

Anzahl Plätze

6 – 12

Standort

Volkshochschule Region Solothurn
Hauptbahnhofstrasse 8
4500 Solothurn


Kursleitung

Fritz von Gunten


Preis

Standard CHF 23.00
Mitglied CHF 21.85

Veranstaltungen

Di 23.11.2021 18:00 – 19:00