Vom Urknall zum Leben

Im Kurs werden wir auf allgemein verständliche Art und Weise verfolgen, wie sich die Voraussetzungen für die Entstehung von Leben während der Entwicklung des Weltalls ausgebildet haben. Unterstützt durch beeindruckendes Bild- und Videomaterial moderner Grossteleskope sowie aktueller Raumsonden, nehmen wir teil an der Suche nach unserem Ursprung.

Der Start unserer Reise durch die Jahrmilliarden erfolgt mit dem Urknall. Wir entdecken wie damals bereits die Grundlagen für die Basisstoffe des Lebens gelegt worden sind. Anschliessend verfolgen wir, wie Sterne entstehen, wie in ihnen neue chemische Elemente aufgebaut werden, wie Riesensterne explodieren und wie sich aus der Asche dieser kosmischen Katastrophen Sterne mit ihren Planeten ausbilden, darunter auch unsere Sonne. Wir besprechen die Voraussetzungen für die Entstehung von Leben im Zusammenspiel mit unserer kosmischen Umgebung und folgen den Spuren der ersten Lebewesen hier auf der Erde. Darauf aufbauend überlegen wir uns, wo und wie das irdische Leben seinen Anfang nahm und welche Schlüsse aus diesem Wissen für die Fahndung nach ausserirdischem Leben gezogen werden können.

Der Start unserer Reise durch die Jahrmilliarden erfolgt mit dem Urknall. Wir entdecken wie damals bereits die Grundlagen für die Basisstoffe des Lebens gelegt worden sind. Anschliessend verfolgen wir, wie Sterne entstehen, wie in ihnen neue chemische Elemente aufgebaut werden, wie Riesensterne explodieren und wie sich aus der Asche dieser kosmischen Katastrophen Sterne mit ihren Planeten ausbilden, darunter auch unsere Sonne. Wir besprechen die Voraussetzungen für die Entstehung von Leben im Zusammenspiel mit unserer kosmischen Umgebung und folgen den Spuren der ersten Lebewesen hier auf der Erde. Darauf aufbauend überlegen wir uns, wo und wie das irdische Leben seinen Anfang nahm und welche Schlüsse aus diesem Wissen für die Fahndung nach ausserirdischem Leben gezogen werden können.

Mit der kürzlich durch einen Nobelpreis gewürdigten Entdeckung des ersten extrasolaren Planeten durch Schweizer Astronomen weitete sich unser Blick ins All nochmals dramatisch. Gibt es unter den über 4000 heute bekannten Planeten um fremde Sterne.


Kurs-Nr.

214-8213

Datum

25.11.2021

Tag

Do

Dauer

Do ab 25.11.2021
4x Do 19:00–21:00h

Preis

CHF 156.00


zurück

Anzahl Plätze

6 – 15

Standort

Volkshochschule Region Solothurn
Hauptbahnhofstrasse 8
4500 Solothurn


Kursleitung

Hansjürg Geiger


Preis

Standard CHF 156.00
Mitglied CHF 148.20

Veranstaltungen

Do 25.11.2021 19:00 – 21:00
Do 02.12.2021 19:00 – 21:00
Do 09.12.2021 19:00 – 21:00
Do 16.12.2021 19:00 – 21:00