Viren und Bakterien – Wie unsichtbare Angreifer uns bedrohen

Wie dramatisch Viren uns bedrohen und unseren Alltag auf den Kopf stellen können, hat die Corona-Pandemie 2020 überdeutlich bewiesen. Fern von Szenarien aus Katastrophenfilmen wird in diesem Kurs die Biologie einiger für uns Menschen bedeutsamer Viren- und Bakterienarten dargestellt und aufgezeigt, wie diese Mikroorganismen in unseren Körper eindringen, wie sie unsere Zellen für ihre eigenen Zwecke missbrauchen und unsere Organe schädigen. Wir gehen auch der Frage nach, wieso in den letzten Jahren immer wieder neue, bisher unbekannte Krankheitserreger aufgetaucht sind.

Unser Körper ist den winzigen Angreifern aber nicht schutzlos ausgeliefert. Barrieren und die Abwehrwaffen des Immunsystems schützen uns täglich vor den Eindringlingen. Wir gehen im Kurs diesen Verteidigungslinien nach und erkunden, wie die moderne Medizin und die Epidemiologie dieses Wissen nutzen, um mit ständig ausgefeilteren Methoden unsere Gesundheit zu erhalten. Wir diskutieren aber auch, wie wir durch unsere Lebensführung den Körper bei seiner Arbeit unterstützen können.


Kurs-Nr.

204-8233

Datum

18.11.2020

Tag

Mi

Dauer

Mi ab 18.11.2020
3x Mi 19:00–21:00h

Preis

CHF 118.00


zurück

Anmelden

Anzahl Plätze

6 – 16

Standort

Volkshochschule Region Solothurn
Hauptbahnhofstrasse 8
4500 Solothurn


Kursleitung

Hansjürg Geiger


Preis

Standard CHF 118.00
Mitglied CHF 112.10

Veranstaltungen

Mi 18.11.2020 19:00 – 21:00
Mi 25.11.2020 19:00 – 21:00
Mi 02.12.2020 19:00 – 21:00